Alexander Löw

Alexander Löw wird neuer Fachbereichsleiter in der gemeinsamen Kirchenkreis-Verwaltung


Alexander Löw wird neuer Fachbereichsleiter Personal im Verband der Evangelischen Kirchenkreise Münster, Steinfurt-Coesfeld-Borken und Tecklenburg.

Der Verbandsvorstand wählte den 36-Jährigen in seiner Novembersitzung in das Führungsteam des gemeinsamen Kreiskirchenamtes in Münster. Der designierte Fachbereichsleiter tritt seine Stelle am 1. Februar 2021 an.

"Mit Alexander Löw konnten wir eine engagierte Leitungskraft aus den eigenen Reihen gewinnen", freut sich der Verbandsvorstandsvorsitzende Superintendent André Ost. "Für seine neue Aufgabe wünschen wir ihm gutes Gelingen und Gottes Segen" so Ost weiter. Als Fachbereichsleiter Personal ist Löw zukünftig für Personalangelegenheiten der Mitarbeitenden aller drei Kirchenkreise zuständig.

Der gelernte Verwaltungsfachwirt war vor seiner Tätigkeit in der Verwaltung Oberfeldwebel bei der Bundeswehr und dort von 2003 bis 2015 als Koch, Küchenmeister und Ausbilder tätig.

Von 2016 bis 2017 absolvierte er eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten und Verwaltungsfachwirt am Südwestfälischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Hagen. Nach einem Praktikum in der Verwaltung des Kirchenkreises Tecklenburg war der Ibbenbürener von Januar bis März 2018 als Verwaltungsfachangestellter in der Liegenschaftsabteilung des Kreiskirchenamtes in Lengerich tätig. Im April 2018 wechselte Alexander Löw in die dortige Abteilung der Verwaltung der Tageseinrichtungen für Kinder im Kirchenkreis Tecklenburg. Im Januar 2020 wurden die Mitarbeitenden des Kreiskirchenamtes in den Verband der Ev. Kirchenkreise Steinfurt-Coesfeld-Borken, Tecklenburg und Münster überführt. Im September diesen Jahres zogen die Mitarbeitenden aller drei Kreiskirchenämter in den Neubau des gemeinsamen Verwaltungsgebäudes ans Coesfelder Kreuz nach Münster. Der Name der dortigen Verwaltung ist jetzt: Ev. Kreiskirchenamt Münsterland/Tecklenburger Land.

Im Januar 2020 wurde Alexander Löw zum Vorsitzenden der Mitarbeitervertretung des Verbands gewählt. Vor dem Hintergrund seiner neuen Leitungsfunktion ist er von diesem Amt zurückgetreten. Zuvor war er bereits Mitglied der MAV im Kreiskirchenamt Lengerich.

Privat engagiert er sich im Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP). Er wohnt in Ibbenbüren, ist verheiratet und hat einen zweijährigen Sohn.

 
RSS-Feed abonnieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies sowie Datenschutz finden Sie unter Datenschutz.

OK