Pfarrer Andreas Hirschberg. Foto: privat

Schon gelebte gute Zusammenarbeit


Einführung von Pfarrer Andreas Hirschberg in die Pfarrstelle der Kirchengemeinde Roxel

Mehrfach musste die Einführung von Pfarrer Andreas Hirschberg in die Pfarrstelle der Evangelischen Kirchengemeinde Roxel (mit Albachten und Bösensell) verschoben werden, nun aber konnte sie am 29. August unter Corona-Bedingungen in der katholischen St. Pantaleon-Kirche in Roxel stattfinden. Presbyterium und der Pfarrer betonten schon im Vorfeld erfreut die selbstverständliche Gastfreundschaft, die dieses ermöglichte.

Der festliche Gottesdienst wurde durch verschiedene musikalische Elemente sowie durch viele unterschiedliche Mitwirkende bereichert, so erklangen neben dem Chor der Gemeinde auch Orgel und Trompete.

Superintendent Holger Erdmann betonte in seiner Ansprache die einzelnen biografischen und beruflichen Stationen Hirschbergs, die ihn u.a. im Studium nach Wien und Heidelberg und im Vikariat ins Ruhrgebiet und nach Görlitz führten. Erdmann hob hervor, dass hinter jeder Station Erfahrungen mit Menschen, Erfahrungen im Glauben und persönliche Weiterentwicklungen stehen. "Diesen Reichtum dürfen Sie nun in der Gemeinde genießen", so der Superintendent.

Hirschberg selbst stellte Gottes Liebe in den Mittepunkt seiner Predigt, die Neuanfänge und Versöhnung ermögliche. Er griff damit im Blick auf die Vergangenheit auch "Erfahrungen der Verletzung" auf, die durchaus in der Gemeinde noch aktuell zu spüren seien. Gottes Liebe helfe dabei, auch mit solchen Erfahrungen in guter Weise umzugehen.

In den Grußworten aus der Ökumene, der Stadt Münster und den Gemeinden wurde durchweg die schon gelebte gute Zusammenarbeit mit Pfarrer Andreas Hirschberg der letzten knapp anderthalb Jahre gelobt.

 
RSS-Feed abonnieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies sowie Datenschutz finden Sie unter Datenschutz.

OK