Überraschung gelungen


Beginn der Aktion zugunsten der Außensanierung der Christuskirche in Greven.

Mancher Gottesdienstbesucher konnte seinen Augen nicht trauen. Einige hatten ein breites Lächeln im Gesicht. Ein Jugendlicher konnte nicht an sich halten und sagte laut und deutlich hörbar: "Geil". Was geschehen war? Der Fundraising-Kreis der Gemeinde, der den Erntedankgottesdienst am Sonntag initiierte, hatte Umschläge an die Gottesdienstbesucher verteilt. Umschläge, in denen jeweils 20 Euro steckten.

Pfarrer Jörn Witthinrich fasste die Überraschung in Worte: "Normalerweise muss man in der Kirche Geld lassen, Sie bekommen heute Geld." Mit Hilfe der Bibelgeschichte von den anvertrauten Talenten erklärte Witthinrich den Plan hinter dem unerwarteten Geldsegen für die Gemeinde. "Wir haben mit dem Geld natürlich etwas vor, wir haben mit Ihnen etwas vor. Wir bitten Sie nämlich: Setzen Sie dieses Geld ein, setzen Sie Ihre Talente ein und vermehren Sie das Geld - für die Außensanierung der Christuskirche".

Dieter Schulze Beckendorf, neben Jutta Neyer, Helga Verlage und Angelika Paral Mitglied der Fundraising-AG der Gemeinde, ergänzte: "Sie können mit Hilfe Ihres Startkapitals etwas herstellen und verkaufen, Sie können eine Dienstleistung anbieten, Sie können eine Veranstaltung organisieren". Viele Ideen geisterten am Sonntag schon durch die Gemeinde, die zahlreich zu diesem besonderen Erntedankgottesdienst gekommen war: Sponsorenlauf, Glühweinumtrunk mit Nachbarn, Zauberkurs für Kinder, Marmeladenverkauf, Hauskonzert, Gartenarbeit.

Bis zum 17. März haben die Gottesdienstbesucher nun Zeit und können mit ihren Talenten und mit dem anvertrauten Geld etwas zur Außensanierung der Christuskirche beisteuern. "Wir sind gespannt und freuen uns auf Ihre Ideen", hielt Witthinrich fest. Eine Aktion wurde gestern schon Wirklichkeit: Die zahlreich mitgebrachten Erntegaben (selbstgebackene Brote bzw. Kuchen, Gemüse und Obst aus dem eigenen Garten, selbst gekochte Marmeladen und vieles mehr) wurden nach dem Erntedankgottesdienst von Peter Vennemeyer versteigert. Auf diese Weise wurde am Sonntag für manche Kaffeetafel gesorgt - und für die Außensanierung der Christuskirche kamen weitere 452 Euro zusammen. "Vielen Dank", sagte Jutta Neyer für die Fundraising-AG.

 
RSS-Feed abonnieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies sowie Datenschutz finden Sie unter Datenschutz.

OK