Staffelübergabe von Marion Kahn an Harald Luft. Foto: Diakonie Münster

Wechsel in der Geschäftsführung der Diakonie Münster


Harald Luft ist neuer Geschäftsführer der Kinder-, Jugend- und Familiendienste bei der Diakonie Münster

Harald Luft ist zum 1. September neuer Geschäftsführer der Kinder-, Jugend- und Familiendienste (KJFD) bei der Diakonie Münster. Der Diplom-Pädagoge mit 30-jähriger, weitreichender Erfahrung in unterschiedlichsten Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe verantwortet gleichzeitig die pädagogische Gesamtleitung des Geschäftsbereiches. Er übernimmt den Staffelstab von Marion Kahn, die in den vergangenen sieben Jahren als Geschäftsführerin der KJFD tätig war. Marion Kahn hat in dieser Zeit die Kinder- und Jugendhilfe konzeptionell und strukturell neu aufgestellt und erfolgreich weiterentwickelt. Sie wird sich nun auf die Geschäftsführung des Beratungs- und BildungsCentrums der Diakonie Münster konzentrieren.

Die Reorganisation erfolgte aufgrund der Expansion in der Kinder- und Jugendhilfe und der weiter ausdifferenzierten Angebote des Beratungs- und BildungsCentrums. Ziel war es, beide Spitzen mit jeweils einer vollen personellen Geschäftsführungsressource zu besetzen.

Ulrich Schülbe über den baldigen Neuzugang bei der Diakonie Münster: "Ich bedanke mich bei Frau Kahn für ihr Engagement in den vergangenen sieben Jahren. Gleichzeitig freue ich mich sehr, dass wir Herrn Luft als neuen Geschäftsführer gewinnen konnten. Er wird sowohl von seiner fachlichen Expertise ein Gewinn sein als auch durch seine Persönlichkeit."

Zur Vita von Harald Luft:
Der Diplom-Pädagoge Harald Luft trat 1991 in das Christliche Jugenddorfwerk Deutschland e.V. (CJD) in Neustadt an der Weinstraße ein. 2012 wechselte Luft von der Vorderpfalz in die Westpfalz als Gesamtleiter des CJD Rheinland-Pfalz/Mitte in Wolfstein bei Kaiserslautern. Er sammelte in den vergangenen 30 Jahren weitreichende Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe, der Eingliederungshilfe und der beruflichen Bildung.

Über die Diakonie Münster:
Die Diakonie Münster ist das diakonisch-soziale Unternehmen des Evangelischen Kirchenkreises Münster. Das Unternehmen vertritt die soziale Arbeit der Evangelischen Kirche in den 25 Kirchengemeinden. Nach christlichem Selbstverständnis berät, betreut, unterstützt und pflegt die Diakonie Münster seit 75 Jahren Menschen jeden Alters in allen sozialen Fragen in und um Münster. Die Diakonie Münster beschäftigt mehr als 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gliedert sich in vier Geschäftsfelder: Ambulante Dienste, Stationäre Seniorendienste, Kinder-, Jugend- und Familiendienste und Beratungs- und BildungsCentrum. Verwaltet werden die Einrichtungen durch eine gemeinsame Geschäftsstelle, Vorstand ist Ulrich Schülbe. Beratende Funktion hat der Verwaltungsrat mit zurzeit neun Mitgliedern. An der Spitze der Diakonie Münster steht die Mitgliederversammlung mit dem Evangelischen Kirchenkreis und seinen Kirchengemeinden.

 
RSS-Feed abonnieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies sowie Datenschutz finden Sie unter Datenschutz.

OK