"Siehe - der Mensch!" - Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Verkehrstoten


Am 4.11.2017 um 15.00 Uhr laden Notfallbegleitung Münster, Polizeiseelsorge, ACK und Verkehrswacht zum diesjährigen ökumenischen Gedenkgottesdienst für die Verkehrstoten der Jahre 2016/17 in die St. Lamberti-Kirche ein.

"Siehe - der Mensch!" ist der Titel des diesjährigen Gottesdienstes, der über das Gedenken auch an die Frauen und Männer in der Rettungskette (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Notfallbegleitung) erinnern will, die rund um die Uhr dabei sind, hilfreiche Ordnung ins Chaos zu bringen.

Siehe - der Mensch! ist einerseits das Wort, das der römische Soldat am Kreuz Jesu spricht und der damit die Menschlichkeit Gottes bekundet. Andrerseits spielt das Zitat auf das nicht nur neue Phänomen des Schauens und nicht Helfens an, das uns bei Unfällen und anderen Unglücksszenarien ratlos und erschreckt zurück lässt. Im Rahmen des Gedenkgottesdienstes wird die Verkehrswacht wieder ab 11.00 Uhr Kreuze vor der St. Lamberti Kirche aufstellen, um an die Verkehrstoten zu erinnern. Die Kollekte im Gottesdienst für die ehrenamtliche Arbeit der Notfallbegleitung Münster gesammelt.

Die künstlerische Gestaltung des Gottesdienstes liegt in den Händen von Burkhard Führer, Orgel, Harald Berger mit dem jungen Chor Münster und Matthias Losinzky mit dem Posaunenchor im evangelischen Kirchenkreis Münster.

 
RSS-Feed abonnieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies sowie Datenschutz finden Sie unter Datenschutz.

OK