Veranstaltungen



"Die zu Tische sitzen werden im Reich Gottes" - Tisch- und Mahlgemeinschaften in der Kunst


Im Lukasevangelium wird ein besonderes Bild von Gemeinschaft gezeichnet. Die Angst der Hölle oder die Hölle der Angst werden nicht stehen gelassen. Andere sind zum Mahl geladen:
"Und es werden kommen vom Morgen und vom Abend, von Mitternacht und vom Mittage, die zu Tische sitzen werden im Reich Gottes. Und siehe, es sind Letzte, die werden die Ersten sein, und sind Erste, die werden die Letzten sein.“ (Lukas 13, 22-29)
Übertragen wir dieses Bild auf unsere heutige so brandaktuelle Situation in Deutschland, in Europa. Wir alle sind gefordert, nicht zuletzt aus unserer christlichen Verantwortung und zudem aus biblischer Tradition heraus, Menschen auf der Flucht eine Zuflucht zu bieten. Welchen Weg wählen wir, die wir gefordert sind zu helfen, mit zu denken, mit zu handeln und auch mit zu leiden?
Gastfreundschaft und Offenheit sind Schlüsselbegriffe dieser Veranstaltung. Zahlreiche Beispiele aus der Kunst, in denen diese Tischgemeinschaft ganz klassisch umgesetzt worden ist wie in der Szene des Hochzeitsmahl oder des letzten Abendmahls begleiten die Finissage als Abschluss des Projekts "Mahl der Völker".
Die Teilnehmenden haben einmal mehr die Gelegenheit, mit den Künstler*innen dieser Ausstellung zum Thema ins Gespräch zu kommen.

Referentin:  Dr. Heike Plaß
Moderation:  Jan-Christoph Tonigs

Datum: Sonntag 14.11.21
Beginn: 11:30
Eintritt: frei

Kloster Bentlage
Bentlager Weg 130
48432 Rheine www.kloster-bentlage.de

<< zurück
 
RSS-Feed abonnieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies sowie Datenschutz finden Sie unter Datenschutz.

OK