Auf ihrem Weg durch die Zeit braucht die Kirche klare Strukturen.

Die Gemeinden, Presbyterien und Dienste unseres Kirchenkreises arbeiten im Sinne der presbyterial-synodalen Ordnung in der Kreissynode eng zusammen mit dem Kreissynodalvorstand, beraten sich gegenseitig und treffen ihre Entscheidungen demokratisch nach offener und konstruktiver Diskussion.

Wir legen Wert darauf, dass Leitung und Verwaltung unseres Kirchenkreises durch transparente und nachvollziehbare Prozesse und Entscheidungen geschehen, die von der Gemeinschaft des Kirchenkreises gemeinsam verantwortet werden.

Die Arbeit mit verlässlichen Leitlinien, ausgearbeiteten Konzepten und konkreten Zielorientierungen ist dafür eine wichtige Grundlage, auf die sich unser Kirchenkreis verständigt hat.

Der Einsatz der Finanzmittel, die uns als Kirchenkreis zur Verfügung stehen, erfolgt auf der Grundlage gemeinsam vereinbarter Prioritäten. Dabei achten wir auf einen ethisch vertretbaren Umgang mit angelegten und investierten Finanzmitteln.

 
RSS-Feed abonnieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies sowie Datenschutz finden Sie unter Datenschutz.

OK