Die kreiskirchliche Verwaltung nimmt in ihrem Bereich den Auftrag der Kirche wahr. Sie dient den leitenden Organen, indem Entscheidungen vorbereitet und durchgeführt werden und unterstützt die Kirchengemeinden und den Kirchenkreis in der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Als Dienstleister für die Kirchengemeinden und den Kirchenkreis bietet die kreiskirchliche Verwaltung Fachwissen und aktuelle Informationen der Allgemeinen-, Bau-, Finanz- und Personalverwaltung und berät die Leitungsorgane sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kreiskirchenamtes führen die Verwaltungsgeschäfte der Kirchengemeinden der Kirchenkreise, soweit sich die Kirchengemeinden nicht bestimmte Aufgaben ganz oder teilweise vorbehalten, der Ev. Kirchenkreise (einschl. aller kreiskirchlichen Einrichtungen, Pfarrstellen, Ausschüsse, Beauftragten), anderer kirchlicher Aufgaben und Einrichtungen, soweit sie übertragen sind.

Evangelisches Kreiskirchenamt Münsterland/Tecklenburger Land

Seit dem 1. Januar 2020 sind die Verwaltungen der drei Kirchenkreise Münster/ Tecklenburg und Steinfurt-Coesfeld-Borken zu einem Verband mit dem Namen "Evangelisches Kreiskirchenamt Münsterland/Tecklenburger Land" zusammengefasst. Geleitet wird die gemeinsame Verwaltung seit August 2018 von Jutta Runden. Ihre Stellvertretung hat Marlies Beckemeyer.

Am Coesfelder Kreuz in Münster haben die drei Evangelischen Kirchenkreise, die als eigenständige Körperschaften bestehen bleiben, ein neues Verwaltungsgebäude errichtet, in das die gemeinsame Verwaltung im September 2020 eingezogen ist. Alle Abteilungen des Evangelischen Kreiskirchenamtes erreichen sie hier.

 
RSS-Feed abonnieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies sowie Datenschutz finden Sie unter Datenschutz.

OK