Ökumenischer Facharbeitswettbewerb Religion

Idee

Facharbeiten und Projektarbeiten zählen nach wie vor zu den festen Bestandteilen der Qualifikationsphase für das Abitur. Regelmäßig werden auch eine Reihe von Arbeiten in den Fächern oder mit Bezug zu den Inhalten der Fächer Evangelische und Katholische Religionslehre angefertigt.

Eine Kooperation von Evangelisch-Theologischer und Katholisch-Theologischer Fakultät der WWU Münster, der katholisch-sozialen Akademie Franz-Hitze-Haus in Münster, der Evangelischen Kirche von Westfalen und dem Bischöflichen Generalvikariat Münster in Zusammenarbeit mit der Bezirksregierung Münster möchte das Interesse an solchen Arbeiten stärken und herausragende Arbeiten besonders würdigen. Diesem Zweck dient der Facharbeitswettbewerb Religion.

Ablauf

Betreuende Lehrkräfte reichen mit ‚gut‘ oder ‚sehr gut‘ benotete Fach- oder Projektarbeiten ein.

Bis zu 30 Verfasserinnen und Verfasser werden zu einer Schülerakademie eingeladen. Die Akademie bietet anhand eines aktuellen theologischen und gesellschaftsrelevanten Themas Einblicke in Formen und Inhalte theologischen Arbeitens, außerdem Austausch mit Mitschüler/innen wie auch Wissenschaftler/innen.

Die eingereichten Facharbeiten müssen selbstverständlich keinen Bezug zum Thema der Facharbeitsakademie haben.

Am letzten Tag der Facharbeitsakademie findet eine Fortbildungsveranstaltung statt, die insbesondere für diejenigen Lehrkräfte angeboten wird, die Arbeiten eingereicht haben. Anschließend an die Fortbildung sind die Kolleg*innen eingeladen, an der Preisverleihung teilzunehmen.

Bewerbung

Die Arbeiten sind als Kopie (ohne Korrekturanmerkungen und Benotung) und digital (als CD oder per Mail) durch die betreuende Lehrkraft einzureichen bei:

Westfälische Wilhelms-Universität
Institut für Katholische Theologie und Didaktik
Robert-Koch-Str. 40
48149 Münster
Tel. 0251 8320220
l.mansfeld@uni-muenster.de

Das Anmeldeformular finden Sie hier>>


Facharbeitsakademie 2020

Die Einreichung von Arbeiten setzt die Bereitschaft der Schüler*innen voraus, an einer Facharbeitsakademie Religion in der Akademie Franz Hitze Haus in Münster teilzunehmen.

In diesem Jahr beschäftigt sich die Akademie unter dem Titel "Generation Weltrettung" mit der Frage, welche Auswirkungen Zukunftserwartungen und -ängste und der Umgang mit ihnen auf Gesellschaft, Demokratie und das eigene Leben haben.

Termin: 15. - 17. Juni 2020

Ort: Akademie Franz Hitze Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50, 48149 Münster

Das Gesamtprogramm wird im 1. Quartal 2020 erscheinen.

 
RSS-Feed abonnieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies sowie Datenschutz finden Sie unter Datenschutz.

OK